Statik für Fahrgeschäfte

Fahrgeschäfte | Achterbahnen | Kettenflieger

In Kooperation mit unserem Partnerbüro Werner Steininger GmbH haben wir bereits einige Projekte auf dem Gebiet des Spezial-Ingenieurbaus, dem Achterbahnbau, realisiert. Ob mechanische Antriebe für Achterbahnen, Notfallbremssysteme oder der komplexen dynamischen Analyse für den Freien Fall eines kompletten Fahrgeschäftsegmentes („Drop Down“) – Das B&W Ingenieurbüro für Fliegende Bauten ist Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Dabei ist unser fundiertes Wissen über die aktuelle Normungsreihe des Eurocodes von entscheidendem Vorteil. Beispielsweise haben wir für den Sitz des Kettenfliegers die Umrechnung von der alten DIN Norm auf die neue DIN EN 13814 vorgenommen. Kernproblem dieses Projektes war die Untersuchung des Sitzes hinsichtlich der Ermüdungsfestigkeit. Für Kreishohlprofile versagen auch die Kerbfälle der neuen Norm. Aus diesem Grund wurden das Kerbspannungskonzept unter Zuhilfenahme von Finite Element Berechnungen herangezogen, um die Dauerfestigkeit dennoch nachzuweisen. Des Weiteren wurden die Orte der Krafteinleitungs- und Ketteneinhängungspunkte derart optimiert, dass zu jedem Zeitpunkt der dynamischen Bewegungen alle Ketten unter Zug stehen. Dies war zuvor nicht der Fall.

 

Zurück zu den Leistungen der B&W Ingenieure

 

Menü

B&W – Home

Leistungen | Referenzen

Team

Kontakt